Friedhelm Lange wird neuer Geschäftsführer der MGMG und WFMG

Der 48-jährige Friedhelm Lange wird als Nachfolger von Peter Schlipköter neuer Geschäftsführer der städtischen Marketinggesellschaft MGMG. Zugleich wird er Mitgeschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft WFMG. Lange wird seine Tätigkeit in Mönchengladbach zum 1. September aufnehmen.

Das Auswahlgremium mit dem designierten MGMG-Geschäftsführer Friedhelm Lange (Mitte) von links nach rechts: Jürgen Steinmetz (IHK Geschäftsführer), Natascha Stephan (Vorsitzende des Aufsichtsrats der MGMG), OB Felix Heinrichs, Dr. Ulrich Schückhaus (Geschäftsführer der WFMG) und Peter Schlipköter (Geschäftsführer der MGMG). Text/Fotos: PA MG

Mönchengladbach – „Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung sind zwei Seiten derselben Medaille. Wir wollen die Vorzüge von Mönchengladbach klar herausarbeiten und den Standort entwickeln. Diese Kombination bietet enorme Chancen für Mönchengladbach“, sagt Oberbürgermeister Felix Heinrichs.

Lange setzte sich gegen starke Konkurrenz durch: Es gab rund 45 Bewerbungen sowie zusätzlich Kandidaten, die aufgrund ihres Profils gezielt angesprochen wurden. Für den Auswahlprozess hatte die Stadt das Unternehmen „headsahead“ engagiert. Die Headhunter sprachen Friedhelm Lange wegen seiner Qualifikationen aktiv auf die Position in Mönchengladbach an.

Das Auswahlgremium, zu dem neben dem Oberbürgermeister auch Peter Schlipköter, Geschäftsführer der MGMG, Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der WFMG, Jürgen Steinmetz, IHK-Geschäftsführer, und Natascha Stephan, Vorsitzende des Aufsichtsrats der MGMG, gehörten, entschied sich einmütig für Lange. Die Aufsichtsräte von MGMG und WFMG folgten dem Votum am Samstag (21. Mai) einstimmig.

Friedhelm Lange bringt von seinen bisherigen Stationen vielfältige Erfahrungen in verschiedenen Bereichen des Marketings mit. Zuletzt verantwortete er bei der Sportmarketingagentur Sportfive als Senior Director den Bereich Intelligence, Concepts & Creation. Zu seinen Aufgaben gehörte in diesem Unternehmen auch die internationale Vermarktung des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund sowie das Knüpfen neuer globaler Partnerschaften. Vor seinem Wechsel zu Sportfive war Lange Senior Director Business Relations beim Marktforschungsunternehmen Nielsen.

Von März 2003 bis März 2011 war er für den Vermarkter des Nürburgrings, die Nürburgring Automotive GmbH tätig, zunächst als Project Manager und später als Head of Sales sowie als Head of Eventmanagement. Lange ist Lehrbeauftragter an der IST-Hochschule für Management in Düsseldorf und lebt seit vielen Jahren in Geldern am Niederrhein. „Mönchengladbach ist eine Stadt, die sich seit einigen Jahren auf den Weg in eine spannende Zukunft gemacht hat. Ich nehme Innovation, spannende Projekte und viele Mitmacher wahr und freue mich, für diese Entwicklung bald Impulse geben zu können“, sagt Lange. Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der WFMG: „Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit und bin überzeugt, dass der Standort von der noch engeren Zusammenarbeit der beiden Gesellschaften profitieren wird.“

Der bisherige Geschäftsführer der Marketinggesellschaft Peter Schlipköter scheidet zum 31. Dezember nach 20 Jahren auf eigenen Wunsch altersbedingt aus. Natascha Stephan sagt: „Peter Schlipköter hat das Marketing in der Stadt auf ein neues Niveau gehoben und mit seinem Team für Leuchttürme in der Stadt gesorgt. Dafür bin ich ihm sehr dankbar und wünsche ihm im Namen des Aufsichtsrats für seine Zukunft alles erdenklich Gute und weiter viel Anlass, zu Veranstaltungen nach Mönchengladbach zu kommen – ab dem kommenden Jahr als interessierter und stets willkommener Gast.“