Junge Gesichter für den Viersener Karneval

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung hat das Fidele Kränzchen, wie geplant, neue Vorstandsposten vergeben.

Viersche – Nach 18 Jahren als erster Vorsitzender hat Michael Reiners sich nicht erneut zur Wahl gestellt und damit seine Position im FKV bewusst an die nächste Generation weitergegeben. Nach einheitlichen Lobeshymnen aus dem Verein, minutenlangem Applaus und Standing Ovations wurde die Bühne frei gemacht für eine Neuwahl, die sich seit Jahren herauskristallisiert hat und einstimmig auf den neuen ersten Vorsitzenden Niels Hüneburg fiel. Auch der verdiente Schatzmeister Hans-Peter Ingmanns stellte sich nicht erneut zur Wahl und machte damit die wichtige Position als Schatzmeister für die nächste Generation frei, die dankenswerterweise Lucas Wiedekind in Zukunft übernehmen wird, der ebenfalls zuvor vom Vorstand für diese Rolle vorgeschlagen wurde.

Die KG Fidele Kränzchen Viersen e.V. wurde 1950 gegründet, hat aktuell 100 Mitglieder und ist damit der größte Karnevalsverein in Viersen, der nächstes Jahr das nicht närrische Jubiläum von 75 Jahren feiert. (opm)

Foto: FKV

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert