Mögliche Gefahr für die Öffentlichkeit am Viersener Löhcenter – Polizei räumt teilweise Innenstadtbereich

Am frühen Freitagnachmittag hat die Polizei Viersen eine Drohung erhalten, mit der eine Gefahr für die Öffentlichkeit einhergehen könnte. Die Polizei hat deshalb mit einem großen Aufgebot von Einsatzkräften den Bereich um das Löhcenter großräumig abgesperrrt und begonnen das Löhcenter zu räumen. 

18.08 Uhr – Die Sperrungen werden aufgehoben. Weitere Informationen folgen nach Berichterstattung der Polizei.

16.50 Uhr – Nachdem bei der Polizei eine Drohung eingegangen ist und eine Gefahr für die Bevölkerung gegeben sein könnte, wird aktuell das Löhcenter evakuiert. Eine Bestätigung erfolgte auf Nachfrage bei der Polizei Viersen.

16.45 Uhr – In mehreren deutschen Städten hat eine Serie von Bombendrohungen heute Morgen bereits für Aufsehen gesorgt. In Mannheim, Essen, Augsburg und Leipzig wurden Rathäuser evakuiert. Bisher hat die Polizei keine näheren Details bekannt gegeben. Die Ermittlungen laufen.

16.40 Uhr – Wegen eines Polizeieinsatzes ist aktuell das Löhcenter weiträumig abgesperrt. Bitte umfahren Sie den Bereich.

Foto: Rheinischer Spiegel/Olaf Josten