Schützentreff St. Peter erstrahlt in neuem Glanz

Nach einer langen Zeit der vielfältigen Nutzung wurde die Coronazeit genutzt, um den Schützentreff St. Peter innerhalb des Josef-Lind-Hauses in Viersen-Bockert grundlegend zu renovieren und den Schießbereich zu vergrößern.

Viersen-Bockert – Der Schützentreff ist die Heimat der St. Peter und Paul Bruderschaft Bockert sowie der St. Petri Bruderschaft Hoser. Hier finden wöchentliche Schießtrainings, sowie Gruppen- und Vorstandstreffen statt. An den Wochenenden wird der Raum z.B. für Geburtstagsfeiern vermietet.
Diese intensive Nutzung der letzten Jahrzehnte machte eine grundlegende Renovierung und Modernisierung erforderlich.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Durch die finanzielle Unterstützung zahlreicher Sponsoren und umfassender Eigenleistung der Bruderschaftler beider Bruderschaften wurden mit viel Liebe zum Detail während der letzten beiden Jahre den Räumen und dem Schießstand zu neuem Glanz verholfen. Im Rahmen einer Eröffnungsfeier wurde am letzten Samstag den Sponsoren und den Vereinsmitgliedern das Ergebnis präsentiert und es wurde zünftig gefeiert.

Da wie bei jeder guten Hausrenovierung immer noch einiges zu tun bleibt, werden auch noch weitere Spenden benötigt:
St. Peter- und Paul-Bruderschaft Viersen-Bockert: IBAN DE78 3205 0000 0059 5897 21 bei der Sparkasse Krefeld
St. Petri Schützenbruderschaft Viersen-Hoser: IBAN DE70 3205 0000 0059 5896 71 bei der Sparkasse Krefeld
Verwendungszweck: Renovierungsarbeiten Schützentreff GbR. (opm)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming