Ready to start – Viel positive Resonanz zur Unverpackt-Neueröffnung in Süchteln

Die Türen waren am Samstagmorgen gerade erst geöffnet, als sich die ersten interessierten Besucher des neuen Angebotes „handvoll – Café & Unverpacktes“ auf dem Lindenplatz zusammenfanden. Candan Yolacs Angebot kommt an und macht Lust auf mehr.
Von RS-Redakteurin Ebru Ataman

Viersen – Die „Bins“, die Glasbehälter sind mittlerweile mit einem reichhaltigen Angebot gefüllt, daneben lockt ein vielfältiges Angebot an Hygieneartikeln oder Spielzeug. Candan Yolac hat sich einen Traum erfüllt und ihr Lächeln ist selbst unter der Maske sichtbar. Seit dem frühen Vormittag herrscht ein ständiges Kommen und Gehen in ihrem neuen Laden „handvoll – Café & Unverpacktes“. Einige Kunden haben sich bereits einen eigenen Behälter mitgebracht, andere erwerben ihn vor Ort – manche bleiben zudem gerne auf ein Stück frischen Bio-Kuchen und ein lang vermisstes Gespräch.

Candan Yolac lässt verschiedene Konzepte miteinander verschmelzen, die gesellschaftlich immer mehr in den Blick geraten. Integration, Umwelt- und Klimaschutz – nur einige Stichpunkte, welche die Käufer begeistern werden. Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Unverpackt wird in dem neuen Laden auf dem Süchtelner Lindenplatz groß geschrieben und so fallen direkt beim Eintreten die hohen Glaszylinder auf, die eine bunte Vielfalt unterschiedlichster Produkte bieten – beginnend bei Kaffee, Mehl oder Hülsenfrüchten bis hin zu Wasch- oder Spülmittel. Jedes Angebot kann dann „mal eben“ abgezapft werden – grammgenau, nachhaltig, fair, vegan und vor allen Dingen plastikfrei. Ergänzt wird die Produktpalette durch nachhaltige Hygieneartikel wie waschbare Bambus-Tücher oder Öko-Schwämme bis hin zu Spielzeug und, je nach Saison, von regionalen, frischen Produkten wie beispielsweise aktuell mit Eiern aus Dornbusch.

„Es ist unglaublich, was hier heute Morgen bereits los war“, sagt Candan Yolac glücklich. „Ich hoffe, dass wir gemeinsam für den ganzen Kreis Viersen und unsere gemeinsame Zukunft tun können. Alle sind willkommen.“ Auf gut einem Drittel der Fläche hat die 31-jährige Inhaberin ein Café mit Bio-Backwaren der Bäckerei Café Ö aus Mönchengladbach sowie Kaffee aus der Siebträgermaschine integriert.

Geöffnet ist „handvoll – Café & Unverpacktes“ (Hochstraße 15/Lindenplatz, 41749 Viersen) jeweils Di. bis Fr. von 10.00 – 18.00 Uhr sowie Sa. von 10.00 – 15.30 Uhr. (ea)

Plastikfrei und nachhaltig – Der neue Unverpackt-Laden in Süchteln hat viel zu bieten und das Team freut sich auf interessierte Gäste. Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming