Riccardo Simonetti besucht Titanic Belfast

Riccardo Simonetti hat sich einen großen Traum erfüllt und die Geburtsstätte der Titanic in Belfast besucht.

Irland – Das weltberühmte Unglücksschiff wurde in der Hauptstadt Nordirlands gebaut und startete 1912 zu ihrer tragischen Erstfahrt über den Atlantik. Seit zehn Jahren steht an der Stelle des ehemaligen Docks nun das Titanic Belfast und hat bereits mehr als sechs Millionen Besucher in seinen Bann gezogen. Riccardo Simonetti hat sich eingehend mit der Titanic befasst und ist von ihrer Geschichte fasziniert. Deshalb war der Besuch nun eine Herzensangelegenheit für ihn und seine Eindrücke hat er mit seinen Fans auf seinem Instagram-Kanal geteilt.

Bei seinem Aufenthalt in Belfast wohnte Riccardo Simonetti im luxuriösen Merchant Hotel und war auch von der Stadt Belfast fasziniert. Bei einer Tour auf der Causeway Coastal Route entlang der nordirischen Küste von Belfast bis nach Derry~Londonderry ließ er sich auch die Sehenswürdigkeiten wie die spektakuläre Carrick-a-Rede-Rope Bridge nicht entgehen. Diese außergewöhnliche Route mit Blick auf das Meer bildete den willkommenen Kontrast zu seinem Aufenthalt in der Stadt und den perfekten Abschluss eines unvergesslichen Nordirland-Trips.

Links:
https://www.ireland.com/de-de/destinations/experiences/belfast/
https://www.ireland.com/de-de/things-to-do/attractions/titanic-belfast/
https://www.instagram.com/riccardosimonetti/
https://www.ireland.com/de-de/destinations/regions/causeway-coast/ (opm)

Foto: Irland Information Tourism Ireland