Rupert-Neudeck-Gesamtschule kooperiert mit dem Akkordeon-Orchester St.Tönis

Die Gesamtschule in Tönisvorst lebt es vor: Eine Kooperation mit dem ortsansässigen Akkordeon-Orchester ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule, den an der AG teilnehmenden Kindern / Jugendlichen (Jahrgangsstufen 5 bis 7) projektbezogene Musikerlebnisse näher zu bringen.

Tönisvorst – AG übergreifend heißt das Motto in diesem Schulhalbjahr: Schraube deine Gedanken hoch und träume nachhaltig / ein Star sein, berühmt sein. Marcel Schmitz, freiberuflicher Musiker und Dozent / Lehrer / Ausbilder beim Akkordeon-Orchester führt den Unterricht in Zusammenarbeit mit dem didaktischen Leiter und Projektleiter, Tom Bissels, durch. Mit seiner unkonventionellen Art vermittelt er den Schülerinnen und Schülern, was Musik bedeutet, wie ein Song entsteht und das man Musik leben und erleben kann. Wie kann man sich durch Musik ausdrücken, instrumental, gesangstechnisch, im Chor, mit Sprechgesang, beim Erstellen von Liedtexten usw.

Die Kinder werden an div. Instrumente wie Gitarre, Keyboard und Percussion herangeführt. Sie dürfen versuchen, ausprobieren und musizieren. Das Gemeinschaftserlebnis steht im Vordergrund. Einige möchten lieber im Chor singen, wobei dies auf moderne Art geschieht; Sprechgesang ist angesagt und den Teilnehmern macht es sichtlich Spaß.
Das Motto von Marcel Schmitz lautet: Musik hat nur dann einen Sinn, wenn sie Spaß und Freude macht. Diese gelebte Erfahrung zu vermitteln und zu vertiefen ist neben dem „Handwerk“ Ziel der Musik-AG.

Um die Kooperation Schule / Verein zu ermöglichen, ist die Volksbank Krefeld unterstützend tätig. Ohne diese Hilfe wäre das Heranbringen der Musik auf diese praktische Art und Weise im Schulunterricht nicht möglich. Die Volksbank Krefeld unterstützt seit langer Zeit Aktivitäten des Akkordeon-Orchesters. Herr Davids, Marketingleiter der Volksbank Krefeld, hat die Musik-AG an der Gesamtschule gemeinsam mit Herrn Oliver Schieren, 1. Vorsitzender Akk.-Orchester und Herrn Bissels, Didaktischer Leiter der Gesamtschule besucht und sich von der positiven Durchführung überzeugt. Die Schülerinnen und Schüler gaben spontan ein Musikstück zum Besten und jeder hatte seinen musikalischen Platz in der Gruppe. Die Überraschung war geglückt – die Besucher waren positiv beeindruckt – in relativ kurzer Unterrichtszeit war ein Musikstück für eine Vorführung bereit. Der Applaus war den Schülerinnen und Schülern sicher.

Das Akkordeon-Orchester St. Tönis entwickelt sich immer mehr zu einem breit aufgestellten Akkordeon/- Musikverein. Stark verwurzelt in Tönisvorst und Umgebung, ausgestattet mit einer starken „DNA“, unterstützt von der eigenen Jugendabteilung im Bereich der aktiven Freizeitgestaltung und Stärkung der sozialen Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen, einem ehrenamtlich tätigen Vorstand, vielen unterschiedlichen Bands- und Orchestern – diese Mischung hat schon Generationen positiv geprägt. Viele Kooperationen mit Kitas, Grundschulen und auch weiterführenden Schulen bestätigen heute die professionelle und familienfreundliche Ausrichtung des Vereins.

Professionelle MusiklehrerInnen arbeiten langfristig für den Verein und bilden an z.B. folgenden Instrumenten aus: Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug, Mundharmonika, Klavier oder auch Melodika … Das Hauptinstrument wird immer das sehr vielseitige Akkordeon bleiben, seit langem bietet der Verein aber mehr an als „nur“ die klassische Akkordeonausbildung an.

Und so soll auch die Kooperation mit der Rupert-Neudeck-Gesamtschule in Zukunft erweitert werden. Gemeinsam werden sich die AkteurInnen des Akkordeon-Orchesters und der RNG dafür engagieren, SchülerInnen für die Mitarbeit in der Jugendabteilung des Akkordeonorchesters zu gewinnen, um die Vernetzung von Schule, Verein und Standort zum Vorteil aller zu festigen. Man darf gespannt sein. (opm)

Foto: Akkordeon-Orchester 1957 St. Tönis e. V.